Kinder – die Wunderkinder

19Das Wort das Wunderkind, oder das geniale Kind, in letzter Zeit ist nicht sehr popular. Heute dem Staat nicht bis zu den beschenkten Kindern. Uns dazuzukommen, sich mit jenen Kindern zurechtzufinden, die keine Eltern sogar haben. Und, auerdem zeigt es sich, dass die talentvollen Kinder und die Wunderkinder ganz nicht ein und dasselbe sind.

Vom Wunderkind ganz nicht so, interessant zu sein ist es eben angenehm, wie viele daran denken. Wahrend die beschenkten Kinder nach der geistigen Entwicklung mittler uberholen, findet ihre eigene psychische Entwicklung sehr ungleichmassig statt.

Es waren die Zeiten, wenn sich mit den Problemen der beschenkten Kinder viel aktiver beschaftigten. Fur solche Kinder interessierte sich der Staat sogar. Erinnern Sie sich an die Dichterin aus Jalta Niku die Turbine. Vierjahriger Nika schlief nach den Nachten nicht. Die Mutter und die Gromutter hatten beim Bett des Madchens abwechselnd Dienst, und sie erschrak sie davon, was bat: Zeichnen Sie die Zeilen auf! Eben diktierte die Gedichte – ganz nicht die Kinderstuben, tragisch. Das ganze Land mit der Aufregung folgte auf ihr Schicksal, begeisterte sich und vergoss die Tranen. Nika hat sogar bis zu 28 Jahren nicht erlebt.

Durch allen sind diese Geschichten uber die Wunderkinder bekannt: der Musiker, der Schachspieler, der Dichter, der Mathematiker. Im Bundesstaat Ohio ist das Madchen Betti seit nicht so langem geboren worden, das in 1 Jahr und, wie das zehnjahrige Kind-Musiker 5 Monate Geige spielte.

Es kommt und so vor: das Kindertalent erdenken die Eltern, die den Kampf mit der offentlichen Meinung unternehmen. In diesem Fall verwenden die Fahigkeiten des Kindes sie fur die Befriedigung der eigenen Ambitionen. Und es kommt vor, dass das Kind in Wirklichkeit der Goldklumpen. Aber solche ist sehr viel es nicht. Die Wunderkinder flammen auf, wie die Sternchen auf dem Himmel und verbrennen schnell. Wie bekannt, die Wunderkinder fast werden die Genies im gewohnlichen erwachsenen Leben niemals. Und umgekehrt, es kommt vor, dass von nichts die bemerkenswerten Kinder die Genies vollkommen werden konnen. Das charakteristische Beispiel – Albert Ejnschtejn. In der Schule war der geniale Physiker trojetschnikom.

16Das Interesse fur die Kinder – den Wunderkindern setzt in der ganzen Welt fort, riesig zu bleiben. Es wird die Kinderbegabtheit vor allem darin gezeigt, dass die Kinder auerordentlich wissbegierig werden. Sie sind fahig, auf einige Prozesse gleichzeitig zu folgen, verfugen uber das ausgezeichnete Gedachtnis, fruh beginnen, zu sagen.

Kaum ist die Diagnose gestellt – das Wunderkind um diese Erscheinung fangt die Arbeit an. Die Dressur unserer Wunderkinder ganz und gar – die Sache ihrer Eltern. Die Gesellschaft bis ist fertig, solchen Kindern zu helfen, um so mehr die Probleme ihrer erwachsenen Eltern zu entscheiden. Fur die Realisierung dieser oder jener Veranlagung oder des Talentes, wie es banal tont, ist das groe Geld notig. Du willst dich mit der Musik oder dem Sport beschaftigen – zahle. Du willst zeichnen, singen, – auch tanzen man muss zahlen. Bekannter ukrainische Schachspieler Ruslan Ponomarjow, der der Weltmeister in der Version FIDE am Anfang 2002 wurde – das gegenwartige Wunderkind. Den Jungen aus der Stadt Gorlowka Gebietes Donezk hat gelehrt, das Schach der verwandte Vater zu spielen. Die fruhen und hervorragenden Fahigkeiten bemerkt, hat der Vater-Trainer den Sohn von den Schulbeschaftigungen sogar befreit.

Ruslan in einer bestimmten Stufe hat Gluck gehabt. Daneben werden 90 % der ehemaligen Wunderkinder fruh oder spat die gewohnlichen Menschen – vollkommen mittelmassig und nichts bemerkenswert. Und die Gleichaltrigen der Wunderkinder, zu zwanzig Jahren holen nicht verfugend uber die Ausnahmetalente, aus irgendeinem Grunde ein und bringen die ehemaligen jungen Genies. Aber dieser allgemeinanerkannte Umstand halt die Eltern uberhaupt nicht an, die die Anerkennung ersehnen. Freilich, die helle Begabung immerhin nicht zu bemerken es ist unmoglich. Wenn es gezeigt wurde, darf man keinesfalls es bremsen. Das uneingloste Talent kann die Zukunft des kleinen Menschen sehr ernst beeinflussen, es einmal gezwungen, die falsche Auswahl zu machen, und, davor zu leiden ernst. Man muss nach der Harmonie solchen Kindes mit der Umwelt, der Gesellschaft und den Gleichaltrigen streben. Es ist die sehr komplizierte Aufgabe. Die Uberlastungen, besonders emotional – sind sehr schadlich. Die Eltern mussen aufhoren, die Entwicklung der talentvollen Kinder zu forcieren und, zu versuchen, die goldene Mitte zu suchen. Und das Wichtigste: das Wunderkind auf irgendwelche wichtige Aufgabe konzentrierend, sein bruchiger Organismus der Realisierung dieser Aufgabe unterordnend, vergessen Sie nicht, dass Sie vor ihm die Tur in die gewohnliche gluckliche Kindheit Ein fur alle Mal zuschlagen konnen. Und seiner wird das Kind Ihnen niemals verzeihen, selbst wenn er Wunderkind ist.